Über mich

Kathi PortraitMein Name ist Katharina Friedrich, kurz Kathi. Der Name meines Gewerbes – Katkin – ist eine Spielerei aus meine Vornamen und dem englischen Begriff für das botanische „Kätzchen“ (wie z.B. das Weidenkätzchen) – catkin. Es wird dementsprechend auch englisch ausgesprochen, nämlich „kätkin“. 😉

Ich bin im Jahre 1986 in einem Ort in der Nähe von Berlin geboren und habe 22 Jahre lang in der kleinen Stadt Strausberg in Brandenburg gelebt. Nach meinem Abitur im Jahre 2006 habe ich diverse Studienrichtungen ausprobiert, in Potsdam, Berlin und später kurz in Hildesheim. Schlussendlich bin ich aber doch in der „Kreativbranche“ hängengeblieben. Seit Juni 2013 bin ich ausgebildete Mediengestalterin Digital/Print (IHK), Fachrichtung Gestaltung und Technik und seit März 2014, nach einer Weiterbildung für die Fachrichtung Webdesign, selbstständig in diesem Bereich. Ich wohne mit meinem Freund Marius, unseren drei(einhalb) Katzen und unseren beiden Hunden im schönen Dorf Fischerhude.

Schon seit vielen Jahren interessiert mich die Fotografie. 2007 besuchte ich einen Fotokurs bei James Higginson an der Berliner Technischen Kunstschule und kaufte mir meine erste Spiegelreflexkamera, damals eine Canon EOS 400D. Zwischenzeitlich besaß ich eine 7D – mittlerweile bin ich Besitzerin einer 5D Mk III; der Umstieg auf Vollformat war unvermeidlich, denn der Anspruch an die Qualität der Bilder steigt natürlich mit der Liebe zur Fotografie.

Kathi mit HundenUm auf dem neusten Stand zu bleiben, bilde ich mich regelmäßig weiter, indem ich Seminare besuche, fachthematische Bücher lese und Tutorials durcharbeite. Außer der Fotografie liebe ich das Zeichnen und Illustrieren – auch dies habe ich, wie die Fotografie, autodidaktisch gelernt.

Den größten Teil meiner Freizeit nehmen meine Hunde ein. Da ich schon von klein auf mit Hunden, Katzen und diversen Kleintieren zusammenlebte, und Tiere einen großen Teil meines Lebens einnehmen dürfen, ist es natürlich nur eine Frage der Zeit gewesen, bis ich das mit der Fotografie kombinierte. Im Laufe der Jahre spezialisierte ich mich immer mehr im Bereich der Hundefotografie, hauptsächlich draußen, aber gern auch edle Studiofotos indoor; mein Herz schlägt aber für die Portraitfotografie in der freien Natur. Auch von deinen anderen Vierbeinern kann ich schöne, atmosphärische Bilder schießen – davon kannst du dir auf meiner Seite natürlich selbst ein Bild machen.